Dienstag, 6. Januar 2009

Begrüßung in Dubai

Auch in Dubai entscheidet die allererste Begrüßung oft über den Erfolg einer Geschäftsbeziehung. Sie sollten daher der Begrüßung Ihrer Geschäftspartner große Bedeutung beimessen. In Dubai legt man gerade zu Beginn einer persönlichen Beziehung sehr viel Wert auf Formalien. Bleiben Sie daher streng formal und beachten Sie insbesondere die nachstehend dargestellten Regeln:

  • Bei der Begrüßung spielen der Status in der Gesellschaft und die berufliche Position eine wichtige Rolle. Bringen Sie also den Status Ihrer Gegenüber in Erfahrung und begrüßen Sie die ranghöchste Person zuerst. Ladies-First gilt in Dubai nicht.
  • Erkundigen Sie sich vorab, wie der Name Ihres Geschäftspartners richtig ausgesprochen und geschrieben wird. Um jemanden zu begrüßen, sagt man beispielsweise "Good Morning, Mr. Al Majid!".
  • Begrüßungsworte in arabischer Sprache werden von Arabern besonders geschätzt. Man fasst dies als Zeichen zur Respektbezeugung vor arabischer Sprache und Kultur auf. Begrüßen Sie in Dubai jemanden z.B. mit...
Weitere Informationen und konkrete Anregungen zur Umsetzung gibt es im Buch "Business-Knigge für deutsche Manager in Dubai".

Über diese Seite

Deutsche Manager müssen sich in Dubai an eine vollkommen andere (Business-)Kultur gewöhnen. Der Dubai-Business-Knigge hilft bei der Vermeidung von typischen Fettnäpfchen. Mit dem Dubai-Business-Knigge für deutsche Manager können Sie Verhaltensweise von Arabern verstehen, typische Alltagssituationen in Dubai meistern und die Verhandlungen und Geschäftsbeziehungen mit Arabern erfolgreich gestalten.

  © Blogger templates The Professional Template by Ourblogtemplates.com 2008

Back to TOP